"Erst nach vielen Monaten regelmäßigen Übens habe ich gemerkt, wie wichtig Shavasana im Yoga ist."

Katharina Kiel

Kam mit Yoga schon in Schulzeiten in Berührung, so richtig begeistert war sie aber erst ein paar Jahre später, als sie mit Rückenschmerzen zu tun hatte die sich durch regelmäßige Yogapraxis erübrigten.
2012 hat sie in Frankfurt ihre 200 Stunden Ausbildung gemacht und angefangen zu unterrichten. Als Ausgleich zu ihrem Bürojob unterrichtet sie am liebsten dynamisches Vinyasa Yoga, kreativ und sinnvoll einzelne Asanas zu einem Flow verbindend.
Momentan ist sie dabei, ihre Ausbildung um weitere 300 Stunden zu ergänzen und freut sich neue Erkenntnisse in die Vinyasa Stunde Dienstag Abend einfließen zu lassen.

„Anfangs bin ich oft in der Endentspannung nicht zur Ruhe gekommen, meine Gedanken waren überall. Erst nach vielen Monaten regelmäßigen Übens hat sich das geändert und ich habe gemerkt, wie wichtig dieser Teil des Yoga ist.“